Bildhauerei

Leitung: Jovita Majewski

Teilnehmer*innen: Leonie aus der Fünten, Lea Dittmann, Bianca Rembarz, Linh Pham, Mascha Rennefeld

Die Teilnehmenden beim „RhineCleanUp“

Unsere Nachwuchsbildhauer*innen, denen die Künstlerin Jovita Majewski zur Seite stand, setzten für ihre Projekte ganz auf „Zero Waste“. Gemeinsam beteiligten sich die Jugendlichen am „RhineCleanUp“ im September – einer internationalen Aufräumaktion entlang des gesamten Rheinufers. Sie suchten nach zurückgelassenen Materialien wie Plastik und Holz, welche spannende Aussagen über Ort und Zeit enthalten.
Die Teilnehmer*innen schufen daraus anmutige Skulpturen, Objekte und Installationen, die erst bei näherer Betrachtung ihren Ursprung und ihre Geschichten offenbaren. Die Gruppe verweist damit auf aktuelle Diskussionen um das Klima und die zunehmende Vermüllung unseres Planeten.

__________________________________________________________________________

Fotografie

Leitung: Pitt Wenninger

Teilnehmer*innen: Flora Bienefeld, Eugen Günther, Stella Rades

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 1-gruppe_Fotografie-cpitt_wenninger-1-1024x767.jpg

In Zeiten von Snapchat, Instagram und Co. sind wir täglich mit einer wahren Bilderflut konfrontiert, die unsere Wahrnehmung bestimmt und unsere Realität organisiert.
Die Teilnehmer*innen der Gruppe „Fotografie“ kamen zunächst mit dem Foto-Künstler Pitt Wenninger in ein Gespräch und entwickelten Kriterien im Umgang mit ihren Bildern. Wie kann ein zeitgemäßer Zugang zur Wirklichkeit durch die Fotografie aussehen, wenn er sich gegen die alltäglichen medialen Bilder durchsetzen soll? Zentrales Thema wurde für die Jugendlichen unsere moderne Wegwerf- und Konsumgesellschaft. Sie erprobten anhand dessen verschiedene fotografische Methoden.

__________________________________________________________________________

Grafik / Buchkunst

Leitung: Manuel Boden

Teilnehmer*innen: Sophia Gavryushina, Julia Kaczor, Leonie Listmann, Lasse Rotthoff, LaikotheHead, Gevie Y., Amira Khadraoui, JP

Die Teilnehmer*innen der Gruppe „Grafik und Buchkunst“ beschäftigten sich intensiv mit der Kunst des Büchermachens und unterschiedlichen Formen visueller Erzählung.
In der Buchbinderei der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf tasteten sich die Teilnehmer*innen an traditionelle Techniken des Buchbindens heran. Auf der Kunstbuchmesse „The Cologne Art Book Fair“ im Kölnischen Kunstverein führten sie Gespräche mit Veranstalter*innen, Verleger*innen und Künstler*innen, erhielten Einblicke in ihre Arbeit und ließen sich inspirieren. Für unsere Ausstellung konzipierten und realisierten die Teilnehmer*innen unter der Leitung des Künstlers Manuel Boden ihre eigenen Publikationen. Darüber hinaus arbeiteten sie gemeinsam an einer ausschließlich analog erstellten Plakatserie.

Die Gruppe wurde unterstützt von der Buchbinderei der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf

__________________________________________________________________________

Malerei

Leitung: Lotte Leerschool

Teilnehmer*innen: David Cira, Lea Feller, Edda Mia Löhr, Michelle Kleuser, Angelina Nguyen, Anika Oelke, Florian Schulz, Nisha Sevinc, Janne Smidt, Paula Walkenhorst

Unter Anleitung der Künstlerin Lotte Leerschool näherte sich die Gruppe „Malerei“ zeitgenössischen Möglichkeiten und Fragestellungen der Malerei auf verschiedenen Wegen. In den Räumlichkeiten von Park-Kultur (ein Projektraum von „Düsseldorf Darstellen und Vermitteln e.V.“) und der Kunstakademie Düsseldorf untersuchten die Jugendlichen unter anderem Konzepte rund um Autorschaft und Kollektivität in der Kunst und erlernten diverse Techniken. So erarbeiteten sie beispielsweise über drei Tage hinweg ein gemeinsames, großformatiges Bild. Dieses vereint die verschiedenen künstlerischen Interessen sowie Sichtweisen auf die Realität der Jugendlichen. Zudem entwickelten sie eigene Kunstwerke basierend auf der Auseinandersetzung mit ihrer unmittelbaren Umgebung.

__________________________________________________________________________

Performance

Leitung: Karen Zimmermann, Sophia Seiss

Teilnehmer*innen: Carolin Bieber, Thien Thanh Do, Lara Freimuth,
Johanna Kuckelkorn

Die Performance-Gruppe, unter Leitung von Karen Zimmermann und Sophia Seiss, konzipierten im tanzhaus nrw Kurzstücke. Zur Inspiration besuchte das Team die Julia Stoscheck Collection in Düsseldorf sowie das Projekt „Now and Next“ im tanzhaus nrw. In der Ausarbeitung widmeten sich die Teilnehmer*innen dem Zusammenspiel von Choreografie und Performance und erprobten die diversen Konstellationen in Solostück, Duett oder Gruppenwerk.
Gemeinsam erarbeiteten sie mit persönlichen Erinnerungen, Liedern sowie Texten und übersetzten diese in Bewegungen. In regelmäßigen Tanztrainings ging es um unterschiedliche Methoden wie „Floor Work“, „Partnering“ und „Improvisation Scores“. Daraus entstanden diverse Performances, die im Ausstellungsraum zwischen den anderen Arbeiten dynamisch präsentiert werden.

__________________________________________________________________________

Presse & Kunstvermittlung

Leitung: Judith Eilers, Frauke Maria Petry

Teilnehmer*innen: Jana Basic, Jeromê Dutka, Veysel Inci, Selvi Sevi,
Lena Theves

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 6-gruppe_presse_kunstvermittlung-cvaleria_lyu-1024x768.jpg

Im Team „Presse und Kunstvermittlung“ erhielten fünf Jugendliche unter der Leitung von Judith Eilers und Frauke Maria Petry – beide Kunsthistorikerinnen und Kulturmanagerinnen – einen Einblick in nicht-künstlerische Berufsfelder des Kulturbetriebs. Zu den Aufgaben der Teilnehmer*innen zählten unter anderem das Schreiben von Pressemitteilungen, das Gestalten von Flyern und Plakaten. Zudem gehörte zu ihren Aufgaben die Live-Berichterstattung über die sozialen Medien während der kompakten Projektphase sowie die Entwicklung eines Vermittlungskonzepts, welches die Abschlusspräsentation begleitet. Auch der vorliegende Postkarten-Katalog, der das Projekt und alle Gruppen dokumentiert, stammt aus der Feder dieses Teams.

__________________________________________________________________________

Video / Film

Leitung: Nils Kemmerling, Christina Karababa

Teilnehmer*innen: Marc Goldbach, Leo Grabowski, Samson Heinrichs, Leonie Kaiser, Eric Mendicino, Valentin Vernon Musialik, Sophia Ramahi, Katharina Schröder, Amina Zukić

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 3-gruppe_film-cfilmwerkstattdüsseldorf-1-1024x763.jpg

Ausgehend von beispielhaften Video-/Medienkunstarbeiten zum Thema Identität, legte die Gruppe „Video“ den Fokus auf die Erarbeitung individueller Sichtweisen und Konzepte der Teilnehmer*innen.
Neben der Vermittlung von ästhetischen und technischen Grundlagen im Bereich des bewegten Bildes, stand die freie künstlerische Projektarbeit im Vordergrund. Fragen zu entsprechenden Darstellungs- und Präsentationsformen, sowie der inhaltlichen und technischen Umsetzung wurden in der Filmwerkstatt Düsseldorf unter Anleitung von Christina Karababa und Nils Kemmerling vertieft und die jeweiligen Konzepte experimentell videografisch umgesetzt.